Picotracker bauen im fNordeingang

Hallo zusammen!

Für den 20.03. sind soweit alle Vorbereitungen abgeschlossen,
es sind nur noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen.
So ist wieder ein bisschen Luft vorhanden, kommende Projekte anzugehen.
Die Sonde für den 2.05.2015 werden wir erst noch dem 20.03. angehen können,
so blieb Zeit sich mit den Picotrackern auseinander zu setzen.
Getauft haben wir die Picotracker „STRICO“!
Unser Rufzeichen der „normalen“ Ballons ist STREEK,
was sich aus STRato und gEEKs zusammensetzt.
„STRICO“ setzt sich STRato und pICO zusammen.

Soviel zum Namen, jetzt zur Technik.
Als Grundlage haben wir das Boardlayout und
den Code von Chris Stubbs verwendet,
hier der Link zu seiner Seite: http://chris-stubbs.co.uk/wp/?p=352
D
a wirklich feine Lötarbeiten zu erledigen waren und
der Code noch deutlich angepasst musste, haben wir uns
wieder Hilfe im fNordeingang geholt. Großer Dank geht hier an
@h1rich für die feinen Lötarbeiten, und an @derveloper fürs coden!

Die Tracker funktionieren super, GPS wird empfangen und
Position, Höhe und Spannung werden gesendet.
Hier mal die fertigen Tracker von oben und unten:

Es sind reichlich winzige bis mittelgroße Teile verbaut:

Jetzt werde Stromquellen getestet. Wir haben verschiedene Akkus und
Solarzellen bestellt, mal schauen was die beste Kombi ergibt.
Folien um selber Ballons zu bauen wurden auch geordert, aber das
ist für uns absolutes Neuland. Mal schauen wie wir uns schlagen,
wir halten auch auf dem Laufenden.
Dazu bald mehr….

Viele Grüße
Das Strato-GeeksTeam

Schreibe einen Kommentar